Suchen Sie sich Ihre Traumreise in über 100 Angeboten
0 Merkliste
Angebot merken

  • Portugal » Madeira

Madeira - die Blumeninsel

Den „Garten Portugals“ ausführlich erleben

27.03. - 03.04.2023 (8 Tage)
  • Flugreisen
  • Flug mit Condor ab/bis Düsseldorf
  • Flugsteuern & Sicherheitsgebühren
  • 20 Kg Freigepäck
  • 1 Handgepäckstück pro Person
  • Bustransfer Flughafen - Hotel – Flughafen
  • 7 Nächte im 4* Hotel Vila Gale Santa Cruz
  • 7 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 7 x Abendessen im Hotel in Buffetform
  • 2 x zusätzliche Mittagessen auf den Tageausflügen
  • Halbtagesausflug „Funchal, Botanischer Garten und Madeira Wein“
  • Ganztagesausflug „Inselrundfahrt“
  • Halbtagesausflug „Funchals Umgebung“
  • Möglichkeit zur Korbschlittenfahrt
  • Ganztagesausflug in die Bergwelt Madeiras
  • Halbtägige Levada-Wanderung
  • Örtliche, deutschsprachige Reiseleitung
  • Reiseinformationen
  • Insolvenzschutz
ab 1.245,00 € 8 Tage Im Doppelzimmer  p.P.

Termine | Preise | Onlinebuchung

Vila Gale Santa Cruz

8 Tage
1 möglicher Termin
ab 1.245,00 €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
27.03. - 03.04.2023
8 Tage
Im Doppelzimmer, Halbpension
Belegung: 2 Personen
1.245,00 €
27.03. - 03.04.2023
8 Tage
Im Doppelzimmer mit Meerblick, Halbpension
Belegung: 2 Personen
1.335,00 €
27.03. - 03.04.2023
8 Tage
Im Doppelzimmer zur Alleinnutzung, Halbpension
Belegung: 1 Person
1.490,00 €
27.03. - 03.04.2023
8 Tage
Im Doppelzimmer zur Alleinnutzung mit Meerblick, Halbpension
Belegung: 1 Person
1.580,00 €

Madeira - die Blumeninsel

Den „Garten Portugals“ ausführlich erleben

  • Portugal » Madeira

  • Flugreisen

Folgen Sie uns auf die Insel des ewigen Frühlings, die Hunderte von Kilometern südlich des portugiesischen Festlandes liegt. Durch den warmen Golfstrom herrscht hier ganzjährig ein mildes Klima. Die stabile Wetterlage, aber auch die atemberaubenden Landschaften von eindrucksvollen Steilküsten bis hin zu grünen Küsten- und Gebirgsregionen lassen Ihren Aufenthalt zu einem Erlebnis werden.

1. Tag: Fluganreise nach Funchal

Mit der Condor fliegen Sie am heutigen Morgen von Düsseldorf nach Funchal. Am Flughafen werden Sie von unserer örtlichen Reiseleitung empfangen und zu Ihrem Hotel begleitet. Der Rest des Tages steht Ihnen bis zum Abendessen zur Eingewöhnung offen. (A)

2. Tag: Halbtägiger Ausflug: Funchal, Botanischer Garten und Madeira Wein

In Begleitung unseres Reiseleiters lernen Sie heute die Stadt Funchal kennen. Die Besichtigung beginnt in der Altstadt mit ihrer interessanten historischen Architektur und prächtigen Denkmälern. Zu Fuß bummeln Sie durch charmante Gassen aus dem 15. Jh. und bewundern die kunstvoll bemalten Türen. Auch die berühmte Markthalle darf nicht fehlen. Der Mercado dos Lavradores ist eine Art Deco-Gebäude und immer voller Leben. Hauptsächlich finden Sie hier einheimische tropische Früchte und Gemüsesorten. Anschließend besuchen Sie einen der wichtigsten Madeira Weinhersteller und nehmen an einer Madeira Weinprobe teil - Saúde = Prost!!

Abschließend besuchen Sie den Botanischen Garten oberhalb Funchals mit seinen endemischen und importierten Pflanzen. Rückkehr zum Hotel, wo der Nachmittag zur freien Verfügung steht. (F/A)

3. Tag: Ganztägige Inselrundfahrt: Süd – und Nordküste

Der Tag beginnt mit der Fahrt nach Câmara de Lobos (Seelöwen Kammer), einem Fischerdorf, das bereits Winston Churchill, bei seinem Besuch, zu seinen Gemälden inspirierte. Auf dem Wege dorthin überwiegt das Landschaftsbild mit kultivierten Terrassen, Bananenplantagen und Weinfeldern. Stopp ist am Cabo Girão, mit 580m eine der höchsten Klippen der Welt und mit einer imposanten Aussicht von einer Glasplattform aus. Die Fahrt führt Sie weiter zum Encumeada Pass – Boca da Encumeada, der bei klarem Wetter Ausblicke auf Südküste und Nordküste freigibt, da die Insel hier nur etwa 22 Km breit ist. Durch die Laurazeenwälder von „Chão dos Louros“ gelangen Sie nach São Vicente. Weiterfahrt entlang der reizvollen Nordküste zum Weinbauerort Seixal und nach Porto Moniz mit den wunderschönen Naturschwimmbäder aus Lavagestein. Hier wird das Mittagessen serviert. Anschließend verlassen Sie die Nordküste und fahren über die Hochebene Paul da Serra, die an die Hochmoore in Schottland erinnern. Weiter erreichen Sie den kleinen Ort Prazeres, inmitten von Obstgärten und Gemüsefeldern gelegen und fahren Sie über Jardim do Mar nach Calheta. Hier besuchen Sie eine Zuckerrohmanufaktur, wo Zuckerrohrsirup und Zuckerrohrschnaps produziert wird. Probieren Sie ein typisches Getränk von Madeira – den Poncha. (F/M/A)

4. Tag: Halbtägige Fahrt in Funchals Umgebung mit Korbschlittenfahrt (fak.)

Der erste Halt erfolgt am Aussichtspunkt Pico dos Barcelos (350 m). Diese wurde kürzlich renoviert und liegt oberhalb Funchals. Hier gewähren sich fantastische Ausblicke auf die Stadt und die Bucht. Danach geht es weiter hinauf nach Eira do Serrado (1094m), mit einem schönen Panoramablick auf die höchsten Gipfel Madeiras und das Nonnental "Curral das Freiras", welches ca. 600m unterhalb des Aussichtspunkts liegt. Als nächstes besuchen Sie Monte, der berühmteste Vorort von Funchal. Hier fand der Tourismus, zu Beginn des 19. Jahrhunderts, seinen Anfang. Nach einem kurzen Spaziergang durch die wunderschönen Gärten von Monte, wird die Kirche "Unserer Lieben Frau von Monte" besucht. Erleben Sie die 2 km lange Fahrt in einem in einem traditionellen Korbschlitten, eines der ältesten Transportmittel Madeiras, hinunter bis nach Livramento (Zahlbar vor Ort).

Anschließend Rückkehr zum Hotel und den Nachmittag zur freien Verfügung. (F/A)

5. Tag: Ganztägige Fahrt in die Bergwelt Madeiras

Zuerst besuchen Sie den dritthöchsten Berg Madeiras, den "Pico do Arieiro" (1810 m) mit fantastischem Panoramablick über die gesamte Insel. Weiter geht es zum Naturschutzgebiet von Ribeiro Frio mit kleinem Spaziergang zum Aussichtspunkt "Balcões" (1 Std.). Sie setzen die Fahrt fort und erreichen Santana, wo Sie die typischen, dreieckigen Häuschen besichtigen. Hier wird Ihnen das Mittagessen serviert. Weiterfahrt entlang der Nordküste, vorbei an Porto da Cruz, ein kleines Dorf neben dem gigantischen Adlerfelsen ”Penha d`Águia” gelegen. Entlang der Südküste geht es in Richtung Ostteil der Insel - Ponta de São Lourenço. Die Landschaft hier ist um einiges trockener als der Rest der Insel. Beeindruckend sind die warmen Farben des Bodens und der Felsen. Schöne Ausblicke auf die Baia D’Abra. Auf der Rückfahrt zum Hotel halten Sie in der Ortschaft Garajau. Hier unternehmen Sie einen kurzen Spaziergang zu der Christus-Statue „Cristo Rei„ und genießen den fantastischen Blick auf die Bucht von Funchal. (F/M/A)

6. Tag: Halbtägige Levada-Wanderung: Campanario / Quinta Grande

Fahrt vom Hotel nach Campanario wo die Wanderung beginnt. Sie wandern entlang der Nordlevada einem der zahlreichen Wasserdepots. Unterwegs können Sie den Levadeiro (Levadawächter) bei seiner Arbeit beobachten und das gesamte System der Wasserverteilung ergründen. Die Levada do Norte ist eine der breitesten und längsten Hauptlevadas der Insel. Fantastische Ausblicke auf die Ortschaften Campanario und Quinta Grande. Die Wanderung endet in Quinta Grande wo der Bus bereits auf Sie wartet. Abschließend besuchen Sie einen typischen „Tante Emma-Laden„. In der Vergangenheit fand man diese Läden an jeder Ecke, es wurde fast alles dort verkauft. Hier finden Sie das Ambiente und Atmophäre, inklusive Mobilierung und Maschinen, aus der Vergangenheit. Rückkehr in Ihr Hotel und den Nachmittag zur freien Verfügung. (F/A).

7.Tag: Zur freien Verfügung

Dieser Tag steht Ihnen im Hotel zur Entspannung und Erholung zur Verfügung.

Genießen Sie die Annehmlichkeiten des Haues oder besuchen Sie noch einmal Funchal nach eigenen Vorstellungen. Das Hotel Vila Galé Santa Cruz bietet seinen Gästen den kostenlosen Transfer nach Funchal. (F/A)

8. Tag: Rückreise nach Deutschland

Genießen Sie nach dem Frühstück noch einmal die wärmende Sonne Madeiras. Gegen Mittag erfolgt der Bustransfer zum Flughafen und am Nachmittag der Rückflug mit der Condor nach Düsseldorf.

Eingeschlossene Leistungen:

  • Flug mit Condor ab/bis Düsseldorf
  • Flugsteuern & Sicherheitsgebühren
  • 20 Kg Freigepäck
  • 1 Handgepäckstück pro Person
  • Bustransfer Flughafen - Hotel – Flughafen
  • 7 Nächte im 4* Hotel Vila Gale Santa Cruz
  • 7 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 7 x Abendessen im Hotel in Buffetform
  • 2 x zusätzliche Mittagessen auf den Tageausflügen
  • Halbtagesausflug „Funchal, Botanischer Garten und Madeira Wein“
  • Ganztagesausflug „Inselrundfahrt“
  • Halbtagesausflug „Funchals Umgebung“
  • Möglichkeit zur Korbschlittenfahrt
  • Ganztagesausflug in die Bergwelt Madeiras
  • Halbtägige Levada-Wanderung
  • Örtliche, deutschsprachige Reiseleitung
  • Reiseinformationen
  • Insolvenzschutz

Vila Gale Hotel Santa Cruz

Das 4* Hotel Vila Galé Santa Cruz bietet seinen Gästen unvergleichlichen Ausblick auf den Atlantik. Es liegt nur 15 Min. Minuten vom Flughafen entfernt und bietet 262 gemütliche und anspruchsvolle Zimmer alle mit antiallergenem Bettzeug, modernem Mobiliar und einem eigenen Balkon ausgestattet. Dazu umfasst die Ausstattung einen Sat-TV sowie einen DVD- und CD-Player. Zur Einrichtung des Hotels gehören zwei Restaurants, zwei Bars, Außenpool und Spa mit beheiztem Innenpool, Sauna, Whirlpool, Türkischem Bad, Fitnessbereich und Massageräumen. Das Hotel Vila Galé Santa Cruz bietet seinen Gästen zudem den kostenlosen Transfer nach Funchal.

Einreisebedingungen

Die Einreise nach Portugal ist mit dem Reisepass möglich, auch der vorläufige Reisepass wird anerkannt. Der Personalausweis wird als offizielles Einreisedokument akzeptiert und der vorläufige Personalausweis gilt ebenfalls.

Impfempfehlungen

Pflichtimpfungen für die Einreise sind nicht vorgeschrieben.

Das Auswärtige Amt empfiehlt grundsätzlich, die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Instituts für Kinder und Erwachsene anlässlich jeder Reise zu überprüfen und zu vervollständigen. Bitte besprechen Sie diesem mit Ihrem Hausarzt

Strom

Auf Madeira werden wie in Deutschland die Steckdosen Typ F verwendet.

Somit brauchen Sie keinen Reisestecker-Adapter auf Madeira
Die Netzspannung beträgt 230 V bei einer Frequenz von 50 Hz.

Sprache

Die Landessprache der Einheimischen auf Madeira ist Portugiesisch, da die Insel zum Urlaubsland Portugal gehört. In vielen Regionen, besonders in den dörflichen Gebieten kommt es vor, dass die portugiesische Landessprache auch von regionalen Dialekten oder Redewendungen umgeben ist.

Währung

Die Währung in Portugal ist der Euro.

Trinkgeld

In den meisten Restaurants und Hotels wird das Bedienungsgeld von 10% auf der Rechnung ausgewiesen. Die sonstigen Gewohnheiten in Bezug auf Trinkgelder sind ähnlich wie bei uns. Wenn der Kellner das Wechselgeld zurückbringt, lässt der Gast das Trinkgeld liegen.

Zeitzone

Deutschland ist 1 Stunde vor Madeira

Unsere Empfehlungen