Suchen Sie sich Ihre Traumreise in über 100 Angeboten
0 Merkliste
Angebot merken

  • Deutschland » Niedersachsen » Altes Land » Stade

Obstbaumblüte im Alten Land

Zu Gast im "Obstgarten Deutschlands"

24.05. - 28.05.2021 (5 Tage)
  • Busreisen
  • Busreise ab/bis Düsseldorf, Wuppertal od. Krefeld
  • 4 Übernachtungen im 3*s Hotel Vier Linden
  • 4 x Frühstücksbuffet
  • 4 x 3-Gang Menü
  • Begrüßungscocktail im Hotel
  • Stadtführung „bOLcia“ in Oldenburg
  • Geführter Tagesausflug „Stade, Altes Land und „Willkomm Höft“
  • Suppenmahlzeit bei der Rundfahrt
  • Obsthofbesichtigung
  • Fährüberfahrt Lühe-Schulau
  • Besuch der Schiffsbegrüßungsanlage „Willkomm Höft“
  • Geführter Tagesausflug „Glücksstadt und Nord-Ostsee-Kanal“
  • Fleetkahnfahrt durch Stade
  • Fahrt mit dem „Moorkieker“
  • Geführter Tagesausflug in das Kehdinger Land
  • Fahrt mit der Schwebefähre von Osten
  • Hafenrundfahrt durch Cuxhaven
  • Besuch der Seehundbänke
  • Stadtführung durch Steinfurt
  • ALT & JUNG Reisebegleitung (ab 20 Pers)
  • Reiseinformationen
  • Insolvenzschutz
  • TAXI - Haustürservice

ab 739,00 € 5 Tage Doppelzimmer  p.P.

Termine | Preise | Onlinebuchung

Obstbaumblüte im Alten Land

5 Tage
1 möglicher Termin
ab 739,00 €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
24.05. - 28.05.2021
5 Tage
Doppelzimmer, Halbpension
Belegung: 2 Personen
739,00 €
24.05. - 28.05.2021
5 Tage
Einzelzimmer, Halbpension
Belegung: 1 Person
831,00 €

Obstbaumblüte im Alten Land

Zu Gast im "Obstgarten Deutschlands"

  • Deutschland » Niedersachsen » Altes Land » Stade

  • Busreisen

Die Obstblüte ist die beliebteste Zeit für Gäste im Alten Land - und das zurecht! Jedes Jahr wird das Alte Land im Frühjahr für ca. 3-4 Wochen in ein Meer aus rosa und weißen Blüten getaucht.Zuerst sehen Sie immer die wundervolle weiße Blütenpracht der Kirschbaumblüte, denn diese setzt zuerst ein. Etwas später setzt dann die Apfelbaumblüte ein, die das Land in rosa Blütenmeer verwandelt. Generell lässt sich sagen, dass die Blüte Ende April bis etwa Mitte/ Ende Mai besteht. Ein genauer Termin lässt sich leider nie bestimmen, da sehr viel von Mutter Natur abhängt.

1. Tag:„bOLcia“ in Oldenburg und Anreise nach Stade

Sie verlassen das Rheinland und reisen in die ehemalige Residenzstadt Oldenburg. In Begleitung eines örtlichen Stadtführers lernen Sie die Geschichte und Sehenswürdigkeiten der Stadt auf eine andere Art kennen – bei „bOLcia“, einem Sport, ähnlich dem bekannten Bocchia. Es braucht keinerlei Übung, Training oder lange Erklärungen. Jeder kann es sofort und überall spielen. Verbunden mit einer Stadtführung führt die Tour vorbei an sehenswerten Gebäuden und Denkmälern Oldenburgs. Gelegenheit zum Mittagessen, ehe Sie die Anreise in das Alte Land fortsetzen und mit einem Begrüßungscocktail herzlich im Hotel Viel Linden empfangen werden. Abendessen im Hotel.

2. Tag:Stade, der „Obstgarden Deutschlands“ und die Schiffsbegrüßungsanlage

In Begleitung eines ortskundigen Reiseleiters starten Sie heute zu einer Rundfahrt durch das Alte Land und beginnen mit einer Führung durch die historische Altstadt von Stade. Mit einer Fläche von 14.300 Hektar Obstbäumen ist das Alte Land das größte Obstanbaugebiet Mitteleuropas. Sie fahren vorbei an alten Fachwerkhäusern und historischen Toren. Unterwegs stärken Sie sich bei einer Suppenmahlzeit. Natürlich darf eine Obsthofbesichtigung nicht fehlen. Fahrt mit der Lühe-Schulau Fähre, ehe Sie die weltweit einzigartige Schiffsbegrüßungsanlage „Willkomm Höft“ besuchen, wo seit 1952 täglich von Schiffe über 500BRT aus aller Welt begrüßt oder verabschiedet werden. Abendessen und Übernachtung.

3. Tag:Fleetkähne und Moorkicker

Am Vormittag unternehmen Sie eine kommentierte Fahrt mit den typischen Fleetkähnen auf Stades Burggraben. Erfahren Sie während der Tour vom Kahnkapitän Historisches und Aktuelles über die Stader Häfen und die Schwedenzeit. Anschließend Zeit zum individuellen Mittagessen und zur freien Verfügung. Erleben Sie am Nachmittag bei einer Fahrt mit dem „Moorkieker“ den 4 km langen Rundkurs und auf dem 1.200 m Bohlenweg den Torfabbau damals und heute. Das Kehdinger Moor prägte mit seiner schier unendlichen baumlosen Weite von über 40 km² das niedrig gelegene Land zwischen Elbe und ihrem Nebenfluss Oste. Abendessen

4. Tag:„Land wo Milch & Honig fließen“, „Schwebefähre“ und das Nordseeheilbad Cuxhaven

In Begleitung unseres örtlichen Reiseführers starten Sie heute zu einer Rundfahrt im Kehdinger Land bis nach Cuxhaven. Einer alten Sage nach sagt man, der Landstrich in dem früher Milch und Honig flossen. Besuch und Fahrt mit der Schwebefähre in Osten. Seit über 100 Jahren überragt die Schwebefähre von Osten, in ihrer Art einmalig in Europa, die Oste, den unbekannten Nebenfluss der Elbe. in einer Höhe von 38 Metern und einer Spannweite von 80 Metern. Anschließend Weiterfahrt in das Nordseeheilbad Cuxhaven, die nördlichste Stadt Niedersachsen. Die Kugelbake, das Wahrzeichen von Cuxhaven, markiert den Punkt, an dem Elbe zur Nordsee wird. Das zu Beginn des 18. Jahrhunderts erbaute Seezeichen dient einst den Schiffern als Orientierungs- und Navigationsmarke. Besuch der Seehundbänke und Hafenrundfahrt Cuxhaven mit der „MS Otter“. Abendessen im Hotel.

5. Tag: Stadtführung und Rückreise an den Niederrhein

Nach dem Frühstück verlassen Sie Stade und beginnen die Rückreise nach Düsseldorf. Unterwegs erwartet Sie im Staatsbad Steinfurt, inmitten des Münsterlandes, ein örtlicher Stadtführer zu einem Bummel durch die historische Innenstadt. Noch heute wird das Wasserschloss von der Fürstenfamilie zu Bentheim und Steinfurt bewohnt. Bei einem geführten Stadtbummel lernen Sie die einfacheren Fachwerkhäuser der Ackerbürger, die größeren der Kaufleute und vor allem die prächtigen Steinhäuser der gräflichen Beamten kennen. All diese Bauwerke sind sehenswerte Beispiele der mittelalterlichen Baukunst.

Gelegenheit zum Mittagessen in Steinfurt, ehe Sie die Rückreise an Ihren Heimatort fortsetzen.

Eingeschlossene Leistungen:

  • Busreise ab/bis Düsseldorf, Wuppertal od. Krefeld
  • 4 Übernachtungen im 3*s Hotel Vier Linden
  • 4 x Frühstücksbuffet
  • 4 x 3-Gang Menü
  • Begrüßungscocktail im Hotel
  • Stadtführung „bOLcia“ in Oldenburg
  • Geführter Tagesausflug „Stade, Altes Land und „Willkomm Höft“
  • Suppenmahlzeit bei der Rundfahrt
  • Obsthofbesichtigung
  • Fährüberfahrt Lühe-Schulau
  • Besuch der Schiffsbegrüßungsanlage „Willkomm Höft“
  • Geführter Tagesausflug „Glücksstadt und Nord-Ostsee-Kanal“
  • Fleetkahnfahrt durch Stade
  • Fahrt mit dem „Moorkieker“
  • Geführter Tagesausflug in das Kehdinger Land
  • Fahrt mit der Schwebefähre von Osten
  • Hafenrundfahrt durch Cuxhaven
  • Besuch der Seehundbänke
  • Stadtführung durch Steinfurt
  • ALT & JUNG Reisebegleitung (ab 20 Pers)
  • Reiseinformationen
  • Insolvenzschutz
  • TAXI - Haustürservice

Hotel "Vier Linden" (3* sup)

Das Hotel „Vier Linden“ ist seit über 85 Jahren in Familienbesitz und liegt, umgeben von viel Grün, am Rande der Stader Innenstadt. Das gemütliche Hotel verfügt über insgesamt 47 Zimmer, alle ausgestattet mit Dusche oder Bad/WC, Fön, Kosmetikspiegel, TV mit Radio, Telefon, Schreibtisch, Minibar und Kaffee-/ Teekocher. Die Küche bietet regionale und kulinarische Köstlichkeiten für jeden verwöhnten Gaumen und Spezialitäten der Saison an. Der Weinkeller bietet für Kenner eine vielfältige Auswahl an erlesenen Tropfen. Gepflegte Biere und Spirituosen sind im Ausschank. Weiterhin verfügt das Haus über einen Entspannungsbereich mit Saunen und Ruheraum, über zwei Kegelbahnen und Fahrradverleih.

Unsere Empfehlungen