0211 - 500 800 0 Montag - Freitag von 09.00 -18.00 Uhr

Reisefinder

 

Unser Katalog

gleich online blättern

Blätterkatalog

Immer gut Informiert

Mit unserem Newsletter

Newsletter

Wien und Wachau - 7 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
25.08.2018 - 31.08.2018
Preis:
ab 899 € pro Person

Wie kaum eine andere Stadt kokettiert Wien die Vergänglichkeit und lebt in ihrer Vergangenheit fort. Das Habsburger Königreich ist längst passé doch seine Metropole vermittelt noch immer den alten Traum von Glanz und Größe. Imposante Fassaden, einmalige Bauwerke, eine unsagbare Anzahl von Altertümern und ein Potpourri aus Walzerklängen, Radetzkymarsch und Bruckner-Musik prägen noch heute das Bild der Stadt.

Die Wachau hingegen ist ein längliches Felsental, weinbewachsen und burgenbestückt. Mit nur 32 km Länge gehört sie zu den schönsten Landschaften Österreichs. Man kann sie, entlang der Donau, der Länge nach durchfahren. Links und rechts auf den weinbestandenen Hängen thronen Burgen, Schlösser, Klöster und Ruinen zwischen felsigen Waldhängen breit.

1. Tag: Anreise nach Wien und Altstadtrundgang
Am Vormittag Flug von Düsseldorf nach Wien. Nach Ankunft unternehmen Sie eine ca. 3-stündige Stadtrundfahrt durch die österreichische Hauptstadt, bei welcher Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten, Prachtbauten und Ringstraße zu sehen bekommen und besuchen werden. Ende der Stadtrundfahrt am Hotel in Wien. Der Rest des Tages steht Ihnen zur individuellen Gestaltung offen.

2. Tag: Ein Tag zur freien Verfügung
Vertiefen Sie die am Vortag gewonnenen Eindrücke nach eigenem Interesse oder besuchen Sie eines der vielen Museen in der Stadt. Wohl kaum eine andere europäische Großstadt vereint so viel Charme, Eleganz, Tradition, prächtige Bauten und Denkmäler sowie eine üppig blühende Kunst-, Kultur- und Musikszene auf so engem Raum. Mit dem hervorragenden Netz der öffentlichen Verkehrsmittel sind auch die Sehenswürdigkeiten „vor den Toren der Stadt“ leicht zu erreichen, z.B. das prächtige Schloss Schönbrunn mit dem daneben liegenden Tierpark der „Prater“ oder die „Uno City“.

3. Tag: Wien nach eigenen Vorstellung und Möglichkeit zum „Heurigen“Besuch
Noch einmal steht Ihnen dieser Tag zur eigenen Gestaltung offen.

Am späten Nachmittag würde sich die Möglichkeit zum Besuch eines typischen "Heurigen"-Lokals im Umland von Wien anbieten, welches Sie ebenfalls bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen können. Beschließen Sie Ihren Aufenthalt in der österreichischen Hauptstadt in einem der urigen Weinlokale bei einem Glas „Jungwein“ und einer typischen Vesper-Platte.

4. Tag: Besichtigung von Stift Klosterneuburg, Weinprobe und Anreise nach Emmersdorf
Nach dem Frühstück erwartet Sie örtlicher Reisebus zur Fahrt ins Stift Klosterneuburg an der Donau. Hier unternehmen Sie einen geführten Rundgang in dessen Verlauf Sie u.a. den weltberühmten „Verduner-Altar“ und das Grab des Heiligen Leopold besuchen werden. Im Anschluss an die Führung darf eine Verkostung der hier gekelterten Weine nicht fehlen. Schmecken Sie die 900-jährige Geschichte der Weinproduktion im Stift Klosterneuburg. Hinterher Gelegenheit zum Mittagessen ehe Sie die Busfahrt nach Emmersdorf fortsetzen, wo Sie am frühen Nachmittag herzlich im Hotel "Zum Schwarzen Bären" begrüßt werden. Bis zum Abendessen Zeit zur freien Verfügung.

5. Tag: Klöster und Kirchen der Wachau
Emmersdorf liegt genau gegenüber von Melk, das auf dem anderen Donauufer vom gleichnamigen Stift überragt wird. Sie beginnen den Tag mit einer Führung durch das Benediktiner Stift, welches alljährliche tausende von Besuchern anzieht. Weiterfahrt entlang der Donau durch den Dunkelsteinerwald zur Walfahrtskirche von Maria Langegg. Anschließend steht der Besuch den Benediktinerstift Göttweig auf Ihrem Tagesprogramm, welche hoch über dem Donautal thront. Kaffeepause in Dürnstein mit anschließendem Spaziergang durch die romantischen Gassen des wohl berühmtesten Ortes der Wachau. Zurück im Hotel können Sie am Nachmittag im Freizeitbereich des Hauses entspannen.

6. Tag: Durch das Nibelungengau zum Wallfahrtsort Maria Tafel
Heute unternehmen Sie einen geführten, halbtägigen Busausflug durch die Umgebung vom Emmersdorf. Während der Fahrt durch das Nibelungengau führt die Fahrt vorbei am Schloss Artstetten Richtung Maria Tafel, wo man bei einem Besuch der Basilika "Schmerzhafte Mutter Gottes" einen atemberaubenden Blick auf das Donautal, das Alpenvorland und auf die Bergkette von den Wiener Schneebergen bis hin zu den Salzburger Bergen genießen kann. Weiter geht es zum Stift von Zwettl, welches Sie bei einer Führung kennenlernen werden. Über das Stift Altenburg und durch das Kamptal gelangen Sie zurück an Die Donau und schließlich zurück nach Emmersdorf. Zum Abschluss Ihres Aufenthalts erwartet Sie am Abend ein zünftiges Hauerbuffet im Hotel.

7. Tag: Bustransfer nach Wien und Rückflug
Heute erfolgt der Bustransfer von Emmersdorf zum Flughafen von Wien und der Rückflug mit Air Berlin nach Düsseldorf.

  • Flug mit Austrian Airlines ab/bis Düsseldorf
  • 20 kg Freigepäck pro Person
  • Flugsteuern und Gebühren
  • 3 Nächte im 3* Austria Trend Hotel Am Theresianum
  • Frühstücksbuffet in Wien
  • 3 Nächte im 4* Hotel „Zum schwarzen Bären“
  • 2 x Halbpension mit 4-Gänge Menü in Emmersdorf
  • 1 x Hauerbuffet mit kalt warmen Speisen
  • 3 std. Stadtrundfahrt durch Wien
  • Transfer Wien - Emmersdorf
  • Besichtigung Stift Klosterneuburg
  • Weinprobe in Klosterneuburg
  • Besichtigung Stift Melk
  • Besuch der Wallfahrtskirche Maria
  • Langegg
  • Besuch von Stift Göttweig – ohne Führung
  • Spaziergang durch Dürnstein
  • Geführte, halbtägige Rundfahrt durch das Nibelungengau
  • Besuch von Maria Tafel
  • Besichtigung Stift Zwettl
  • Besuch von Stift Altenburg
  • 2 Ganztagsreiseleitungen für die Ausflüge in der Wachau
  • Transfer von Emmerdorf zum Flughafen Wien
  • Reisebegleitung
  • Insolvenzschutz

4* Hotel „Zum schwarzen Bären“

  • Doppelzimmer p.P.
    899 €
  • Einzelzimmer p.P.
    1079 €