Suchen Sie sich Ihre Traumreise in über 100 Angeboten
0 Merkliste
Angebot merken

  • Polen

Masurische Seenplatte

Eine ausführliche Rundreise

15.07. - 22.07.2023 (8 Tage)
  • Busreisen
  • Busreise ab/bis Düsseldorf, Wuppertal oder Krefeld
  • 1 x Übernachtung in Gnesen
  • 3 x Übernachtungen in Sensburg
  • 2 x Übernachtungen in Danzig
  • 1 x Übernachtung in Stettin
  • 7 x Frühstück in den Hotels
  • 5 x Abendessen in den Hotels
  • Abendessen „Masurische Hochzeit“
  • Abendessen mit Folklore-Programm
  • Stadtführung in Thorn
  • Ganztägige Nordmasuren-Rundfahrt
  • Eintritt und Führung „Wolfsschanze“
  • 1 x Ganztägige Südmasuren-Rundfahrt
  • Stackenbootfahrt auf der Kruttina
  • Eintritt Philippinen-Kloster Wojnowo
  • Stadtbesichtigung von Allenstein
  • Eintritt und Führung Marienburg
  • Schifffahrt auf dem Oberlandkanal
  • Stadtführung in der Dreistadt
  • Eintritt Mole Zoppot
  • Eintritt Kloster Oliwa
  • Orgelkonzert im Kloster Oliwa
  • Stadtbesichtigung Stettin
  • Ortstaxe in Masuren und Danzig
  • Örtliche, deutschsprachige Reiseleitung
  • ALT & JUNG Reisebegleitung (ab 28 Pers.)
  • Reiseinformationen
  • Insolvenzschutz

Unsere geplanten Hotelunterkünfte:

* Gnesen: Hotel Pietrak
* Sensburg: Panormaic Hotel Oscar
* Danzig: Hotel Dom Muzyka
* Stettin: Hotel Panorama

ab 1.185,00 € 8 Tage im Doppelzimmer  p.P.

Termine | Preise | Onlinebuchung

Masuren
Reisepreis

8 Tage
1 möglicher Termin
ab 1.185,00 €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
15.07. - 22.07.2023 (Masuren)
8 Tage
im Doppelzimmer, Halbpension
Belegung: 2 Personen
1.185,00 €
15.07. - 22.07.2023 (Masuren)
8 Tage
im EInzelzimmer, Halbpension
Belegung: 1 Person
1.350,00 €

Masurische Seenplatte

Eine ausführliche Rundreise

  • Polen

  • Busreisen

Im Nordosten von Polen liegen die großen masurischen Seen. Diese Region zählt zweifellos zu den schönsten und touristisch attraktivsten Gebieten Polens. Die Seen nehmen hier allein 20% der Landfläche ein und sind durch Kanäle und Flüsse miteinander verbunden. Einer der zahlreichen Höhepunkte dieser Reise ist die Schiffsfahrt auf den Masurischen Seen. Historische Stätten aus der ältesten und jüngsten Geschichte begegnen dem Besucher: z.B. das Barockkloster Heilige Linde und das Philipponenkloster Eckertsdorf. Herrliche Allee-Straßen verbinden Städte wie Allenstein - Nikolaiken - Lötzen - Sensburg und Ortelsburg.

1.Tag: Anreise nach Gnesen

Anreise in die Region Posen, nach Genesen. Gelegenheit zum Mittagessen unterwegs. Empfang im Hotel durch unseren örtlichen Reiseleiter, welche Sie diese Reise über begleiten wird. Nach der Zimmerverteilung steht Ihnen der Rest des Tages offen. Abendessen und Übernachtung. (A)

2.Tag: Thorn und Fahrt in die Masuren

Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Besichtigung von Thorn, der Geburtsstadt von Nikolaus Kopernikus. Die Altstadt kann ca. 300 Baudenkmäler aus dem Mittelalter und der frühen Neuzeit vorweisen. Im Jahre 1997 wurde die Stadt in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Anschließend Weiterfahrt nach Masuren. Zimmerbezug für 3 Nächte in Ihrem Hotel in Sensburg, direkt am Ufer des Czos-Sees. Gemeinsames Abendessen. (F/A)

3.Tag: Masurenrundfahrt

Die bekannteste Wallfahrtskirche von Masuren ist Heilige Linde. Neben der barocken Pracht und der prunkvollen Ausstattung beeindruckt die überdimensionale Orgel mit ihren beweglichen Engelsfiguren. Unweit von Rastenburg und versteckt im Wald stehen die Überreste der „Wolfsschanze“, welche Sie mit einer Führung besichtigen werden. Zwischen Lötzen und Nikolaiken verbinden unzählige Wasserläufe und Kanäle die großen Seen. Genießen Sie die herrliche Landschaft zwischen Wasser, Wald und blühenden Wiesen. Abendessen im Hotel (F/A).

4.Tag: Masurische Seen - Johannisburger Heide

Nach dem Frühstück erfolgt die Besichtigung des Philippinen-Klosters in Eckertsdorf. Anschließend unternehmen Sie eine Stackenbootfahrt auf dem schönsten Fluss von Masuren, der Kruttinna. Mit den kleinen, flachen Booten erleben Sie die Natur Masurens hautnah! Am Abend nehmen Sie an einer traditionellen „Masurische Hochzeit“ teil, mit Kutschfahrt, Lagerfeuer, Musik, der polnischer Spezialität „Bigos“, Würstchen und Bier. (F/A)

5.Tag: Allenstein - Marienburg oder Oberlandkanal

Sie verlassen Sensburg und unternehmen zunächst eine Besichtigung von Allenstein, der historischen Stadt malerisch auf den Hügeln am Fluss Lyna gelegen. Weiterfahrt nach Marienburg und Besichtigung der mächtigen Burganlage. Die Backsteinburg war einst Sitz des Hochmeisters des Deutschen Ordens und ist die größte mittelalterliche Bauanlage dieser Art in Europa. Sie wurde von der UNESCO zum Welterbe erklärt. Anschließend unternehmen Sie eine Schiffsfahrt auf dem Oberlandkanal ein. Um den großen Höhenunterschied des Wasserspiegels zu bewältigen, wurden unterwegs 5 geneigte Ebenen gebaut, dank denen die Schiffe auf speziellen Schienenfahrzeugen über Land transportiert werden. Am Abend Zimmerbezug in Danzig und Abendessen. (F/A)

6.Tag: Danzig - Zoppot - Gdingen - Kaschubische Schweiz

Stärken Sie sich beim Frühstück für eine ausführliche Dreistadtbesichtigung: Danzig, Zoppot und Gedingen. Es erwarten Sie ein Spaziergang auf der längsten Mole der Ostsee in Zoppot, ein Orgelkonzert im Dom zu Oliwa, die Besichtigung der Danziger Altstadt. Ein Tag, wie abwechslungsreicher unter interessante nicht sein kann. Am Abend Fahrt in die idyllische Kaschubische Schweiz. Zum Abschied Ihres Aufenthaltes erwartet Sie ein Abendessen mit traditioneller Folklore in einem landestypischen Restaurant. (F/A)

7.Tag: Danzig - Kolberg - Stettin

Weiterreise entlang der Ostseeküste über Stolp und Kolberg nach Stettin. Eine Stadtbesichtigung macht Sie mit den Sehenswürdigkeiten von Stettin vertraute, ehe Sie zur letzten Übernachtung mit Abendessen in Ihrem Hotel einchecken. (F/A)

8.Tag: Rückreise an Ihren Heimatort

Nach dem Frühstück verabschiedet sich unsere örtliche Reiseleitung von Ihnen und Sie beginnen Sie die Rückfahrt an Ihren Heimatort, Gelegenheit zum Mittagessen unterwegs. (F)

Inkludierte Leistungen:

  • Busreise ab/bis Düsseldorf, Wuppertal oder Krefeld
  • 1 x Übernachtung in Gnesen
  • 3 x Übernachtungen in Sensburg
  • 2 x Übernachtungen in Danzig
  • 1 x Übernachtung in Stettin
  • 7 x Frühstück in den Hotels
  • 5 x Abendessen in den Hotels
  • Abendessen „Masurische Hochzeit“
  • Abendessen mit Folklore-Programm
  • Stadtführung in Thorn
  • Ganztägige Nordmasuren-Rundfahrt
  • Eintritt und Führung „Wolfsschanze“
  • 1 x Ganztägige Südmasuren-Rundfahrt
  • Stackenbootfahrt auf der Kruttina
  • Eintritt Philippinen-Kloster Wojnowo
  • Stadtbesichtigung von Allenstein
  • Eintritt und Führung Marienburg
  • Schifffahrt auf dem Oberlandkanal
  • Stadtführung in der Dreistadt
  • Eintritt Mole Zoppot
  • Eintritt Kloster Oliwa
  • Orgelkonzert im Kloster Oliwa
  • Stadtbesichtigung Stettin
  • Ortstaxe in Masuren und Danzig
  • Örtliche, deutschsprachige Reiseleitung
  • ALT & JUNG Reisebegleitung (ab 28 Pers.)
  • Reiseinformationen
  • Insolvenzschutz

Unsere geplanten Hotelunterkünfte:

* Gnesen: Hotel Pietrak
* Sensburg: Panormaic Hotel Oscar
* Danzig: Hotel Dom Muzyka
* Stettin: Hotel Panorama

Einreisebedingungen

Die Einreise ist für deutsche Staatsangehörige mit folgenden Dokumenten möglich:

* Reisepass

* Vorläufiger Reisepass

* Personalausweis

* Vorläufiger Personalausweis

* Kinderreisepass

Alle Reisedokumente müssen für die gesamte Dauer des Aufenthalts gültig sein.

Hinweis:
Polen ist nicht Vertragspartei des Europäischen Übereinkommens über die Regelung des Personenverkehrs zwischen den Mitgliedsstaaten des Europarates vom 13.12.1957, d.h. Reisen mit abgelaufenem Pass sind nicht möglich.

Impfempfehlungen

Für die Einreise nach Polen sind keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben.

Achten Sie darauf, dass sich bei Ihnen und Ihren Kindern die Standardimpfungen gemäß Impfkalender des Robert-Koch-Instituts auf dem aktuellen Stand befinden.

Bitte besprechen Sue sich diesbezüglich mit Ihrem Hausarzt

Strom

In Polen sind die Steckdosen vom Typ E. Die Netzspannung beträgt 230 V und die Frequenz ist 50 Hz.

Wenn Sie in Deutschland wohnen, brauchen Sie keinen Reisestecker-Adapter in Polen. Ihre Stecker passen.

Sprache

Die Sprache in Polen ist Polnisch, wobei sich zahlreiche Dialekte im täglichen Sprachgebrauch und je nach Region finden. Für deutsche Urlauber, die keinerlei polnische Sprachkenntnisse besitzen, kann die Verständigung je nach Urlaubsort auch auf Deutsch oder Englisch erfolgen.

Währung

Der Polnische Złoty (PLN) ist die in Polen gültige Währung.

1 Złoty entsprechen 100 Groszy.

Umrechnungskurs:

€ 1,- sind etwa 4,5 PLN

Trinkgeld

In Kneipen, Bars und fürs Taxi wird der Rechnungspreis also allgemein einfach aufgerundet. Entscheiden Sie sich jedoch dafür abends einmal, polnische Spezialitäten in einem gastronomischen Betrieb zu probieren, erwartet das Servicepersonal einen Trinkgeldsatz von 10 - 15 Prozent des Endpreises der in Polen in Zloty (PLN) ausgezeichnet wird.

Zeitzone

Es gibt keinen Zeitunterschied zwischen Polen und Deutschland

ALT & JUNG Gesellschaft für Freizeitgestaltung mbH

Anschrift:

ALT & JUNG Gesellschaft für Freizeitgestaltung mbH

Gumbertstr. 93

40229 Düsseldorf

Tel: 0211-500 800 0

e-Mail: buero@altundjung.info

Unsere Empfehlungen