Suchen Sie sich Ihre Traumreise in über 100 Angeboten
0 Merkliste
Angebot merken

  • Schweiz

Imposante Gipfel der Schweiz

Matterhorn – Eiger – Mönch – Jungfrau – Mont-Blanc Massiv

22.08. - 27.08.2022 (6 Tage)
  • Busreisen
  • Busreise ab/bis Düsseldorf, Krefeld od. Wuppertal
  • 5 Übernachtungen im 3* Hotel in Leysin
  • 5 x reichhaltiges Frühstück
  • 5 x Abendessen im Hotel
  • Fahrt mit dem St. Bernhard-Express von Martigny nach Orsières
  • Besuch des Saint-Bernard-Museums
  • Besuch von Aosta
  • Fahrt mit der Zahnradbahn nach Zermatt
  • Freizeit in Zermatt
  • Auf-/Abfahrt zur Schynige Platte
  • Eintritt in den Alpengarten
  • Fahrt mit dem Mont-Blanc-Express von Martigny nach Le Châtelard
  • ALT & JUNG Reisebegleitung (ab 25 Pers.)
  • Reiseinformationen
  • TAXI-Haustürservice in Düsseldorf, Krefeld und Wuppertal
  • Insolvenzschutz
ab 815,00 € 6 Tage Im Doppelzimmer  p.P.

Termine | Preise | Onlinebuchung

Reisepreis

6 Tage
1 möglicher Termin
ab 815,00 €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
22.08. - 27.08.2022
6 Tage
Im Doppelzimmer, Halbpension
Belegung: 2 Personen
815,00 €
22.08. - 27.08.2022
6 Tage
Im Einzelzimmer, Halbpension
Belegung: 1 Person
947,00 €

Imposante Gipfel der Schweiz

Matterhorn – Eiger – Mönch – Jungfrau – Mont-Blanc Massiv

  • Schweiz

  • Busreisen

Auf dieser traumhaften Reise erleben Sie die höchsten Berge der Schweiz. Der St. Bernhard-Express und der Mont-Blanc-Express führen Sie durch die faszinierende Bergwelt und bieten imposante Ausblicke auf die Gipfel. Folgen Sie der Route Napoleons über den Großen St. Bernhard nach Italien. In Zermatt bewundern Sie das Matterhorn, und das Berner Oberland ist geprägt von der beeindruckenden Bergwelt mit Eiger, Mönch und Jungfrau. Im Grenzgebiet zu Frankreich haben Sie eine einzigartige Aussicht auf den Mont Blanc, den höchsten Berg Europas.

1. Tag: Anreise nach Leysin

Anreise n die Schweiz. Vorbei am Genfer See erreichen Sie das Bergdorf Leysin in den Waadtländer Alpen, in der Nähe von Montreux. Zimmerbezug und Abendessen.

2. Tag: St. Bernhard-Express, Saint-Bernard-Hospitz und Aostatal

In Martigny startet der St. Bernhard-Express und Sie verlassen die Rhône-Ebene. Die Fahrt geht durch das Val d'Entremont nach Orsières, dort bringt Sie Ihr Reisebus hinauf auf den Großen St. Bernhard bis zum Hospiz, dem Ursprung der Bernhardinerzucht. Hier besuchen Sie das örtliche Museum und werden mit einer attraktiven Präsentation in die Geschichte des Passes eingeweiht. Über die Passhöhe reisen Sie weiter durch eine imposante Gebirgslandschaft ins italienische Aostatal im Piemont. Genießen Sie im wunderschönen Städtchen Aosta einen Cappuccino auf einer Caféterrasse, bevor Sie am Nachmittag durch den St. Bernhard-Tunnel wieder zurück nach Leysin fahren.

3. Tag: Zermatt und das Matterhorn

Heute erwartet Sie das Matterhorn, der Berg der Berge. Seiner Faszination kann sich niemand entziehen. In das autofreie Bergdorf Zermatt gelangen Sie per Zahnradbahn von Täsch aus. Gestalten Sie Ihren Aufenthalt hier nach eigenen Ideen. Wie wäre es z.B. mit einer Fahrt mit der Gornergrat-Bahn auf den Gornergrat (3089 m), von dem Sie einen spektakulären Ausblick auf das Matterhorn und 29 Viertausender haben? Oder vielleicht per Zahnradbahn zur Sunnegga? Von hier aus führt ein wunderschöner Wanderweg zurück nach Zermatt. Oder Sie besuchen das Matterhorn-Museum, es beherbergt die Ausrüstungsgegenstände der Erstbesteigung vor 150 Jahren.

4. Tag: Eiger, Mönch und Jungfrau

Sie reisen ins Berner Oberland nach Wilderswil. Schon die Fahrt in der nostalgischen Zahnradbahn auf die Schynige Platte ist ein Erlebnis - und mit zunehmender Höhe öffnet sich der Blick auf das schneebedeckte Dreigestirn Eiger, Mönch und Jungfrau. Auf 2076 m inmitten der herrlichen Bergwelt angekommen erwartet Sie eine überwältigende Aussicht, und es lohnt der Besuch des Alpengartens mit seiner wechselnden Blütenpracht.

5. Tag: Mont Blanc-Express und Chamonix
V
on Martigny aus unternehmen Sie eine herrliche Fahrt mit dem Mont-Blanc-Express vorbei an tosenden Wassern und tiefen Schluchten bis zur französischen Grenze nach Le Chatelard. Mit dem Bus gelangen Sie nach Chamonix. Zeit zum Bummeln mit Blick auf das traumhafte Mont Blanc-Massiv. Bei schönem Wetter lohnt sich auf jeden Fall die Fahrt mit der Kabinenbahn bis Planpraz auf 2000 m Höhe und mit der Seilbahn bis Brévent auf 2525 m. Genießen Sie den fantastischen Panoramablick auf den Mont Blanc. Nachmittags Rückfahrt mit dem Bus über den Pass Col de la Forclaz nach Leysin.

6. Tag: Rückreise ins Flachland

Am Morgen verabschieden Sie sich von den Schweizer Eidgenossen und starten die Rückreise mit vielen unvergesslichen Erinnerungen.

Inkludierte Leistungen:

  • Busreise ab/bis Düsseldorf, Krefeld od. Wuppertal
  • 5 Übernachtungen im 3* Hotel in Leysin
  • 5 x reichhaltiges Frühstück
  • 5 x Abendessen im Hotel
  • Fahrt mit dem St. Bernhard-Express von Martigny nach Orsières
  • Besuch des Saint-Bernard-Museums
  • Besuch von Aosta
  • Fahrt mit der Zahnradbahn nach Zermatt
  • Freizeit in Zermatt
  • Auf-/Abfahrt zur Schynige Platte
  • Eintritt in den Alpengarten
  • Fahrt mit dem Mont-Blanc-Express von Martigny nach Le Châtelard
  • ALT & JUNG Reisebegleitung (ab 25 Pers.)
  • Reiseinformationen
  • TAXI-Haustürservice in Düsseldorf, Krefeld und Wuppertal
  • Insolvenzschutz

Einreisebedingungen

Die Einreise in die Schweiz ist für deutsche Staatsangehörige mit folgenden Dokumenten möglich:

* Reisepass: Ja

* Vorläufiger Reisepass: Ja

* Personalausweis: Ja

* Vorläufiger Personalausweis: ( Muss gültig sein)

* Kinderreisepass

Anmerkungen/Mindestrestgültigkeit:

Die Schweiz ist Vertragspartei des Europäischen Übereinkommens über die Regelung des Personenverkehrs zwischen den Mitgliedsstaaten des Europarates vom 13.12.1957.
Reisedokumente außer dem vorläufigen Personalausweis dürfen seit höchstens einem Jahr abgelaufen sein.

Führen Sie möglichst gültige Reisedokumente mit.

Verwenden Sie keine ehemals als verloren gemeldete und wieder aufgefundene Reisedokumente, auch wenn die Anzeige bei der zuständigen Behörde bereits widerrufen wurde. Dieser Widerruf ist unter Umständen bei den schweizerischen Grenzkontrollbehörden nicht bekannt und kann zu Problemen bis zur Einreiseverweigerung führen.

Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise kein Visum.

Impfempfehlungen

Für die Einreise in die Schweiz sind keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben.

Achten Sie darauf, dass sich bei Ihnen die Standardimpfungen gemäß Impfkalender des Robert-Koch-Instituts auf dem aktuellen Stand befinden.

Bitte sprechen Sie diebezüglich mit Ihrem Hausarzt

Strom

Sie brauchen einen Reisestecker-Adapter in der Schweiz, wenn Sie in Deutschland wohnen.

In der Schweiz werden die Steckdosen Typ J (3-polige Steckdosen) verwendet.
Die Netzspannung beträgt 230 V bei einer Frequenz von 50 Hz.

Sprache

Die Schweiz besitzt vier offizielle Amtssprachen. Für die Mehrheit der Bevölkerung gilt Hochdeutsch als Hauptsprache, gefolgt von Frazösisch, Italienisch und Rätoromanisch

Währung

Die Landeswährung ist der schweizer Franken.
Der Umrechnungskurs beträgt in etwa:

1 CHF = 0,90 €

Trinkgeld

Trinkgelder sind im Allgemeinen im Preis inbegriffen. Ein Aufrunden auf den nächsten Franken oder runden Betrag bei guter Bedienung wird jedoch jeden Service-Mitarbeitenden freuen.

Zeitzone

Es gibt keinen Zeitunterschied zwischen Düsseldorf und der Schweiz

Unsere Empfehlungen