Suchen Sie sich Ihre Traumreise in über 100 Angeboten
0 Merkliste
Angebot merken

  • Frankreich » Elsass

Elsass

Schlemmen und Erleben

02.09. - 05.09.2021 (4 Tage)
  • Busreisen (ZB)
  • Busfahrt im modernen Reisebus
  • 3 x Übernachtung/Frühstück im Landhotel Domaine de Rouffach
  • 2 x Abendessen 3-Gang-Menü Brasserie Chez Julien
  • 1 x Abendessen 5-Gang-Menü von Philippe Bohrer
  • Tagesausflug Vogesen
  • Stadtbesichtigung Colmar und Straßburg
  • Flammkuchenessen
  • Weinprobe in Eguisheim
  • Melkeressen und Käseprobe
  • Haustürabholung
  • Insolvenzversicherung

.

.

Reiseveranstalter:

Auto Schelges GmbH

ab 644,00 € 4 Tage im Doppelzimmer  p.P.

Termine | Preise | Onlinebuchung

Elsass
Domaine de Rouffach

4 Tage
1 möglicher Termin
ab 644,00 €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
02.09. - 05.09.2021
4 Tage
im Doppelzimmer, Halbpension
Belegung: 2 Personen
644,00 €
02.09. - 05.09.2021
4 Tage
im Einzelzimmer, Halbpension
Belegung: 1 Person
748,00 €

Elsass

Schlemmen und Erleben

  • Frankreich » Elsass

  • Busreisen (ZB)

Diese Kurzreise in das bezaubernde Elsass ist etwas ganz Besonderes. Wir verbinden den Genuss des Kulinarischen mit einem kulturell reizvollen Ausflugsprogramm.

1. Tag: Anreise nach Rouffach

Unsere Anreise erfolgt durch das Rheintal zunächst nach Kintzheim. Hier typisches Flammkuchenessen. Am späten Nachmittag erreichen wir unser Hotel in Rouffach. Zimmerverteilung und Abendessen im Hotel.

2. Tag: Weinstrasse & Colmar

Nach dem Frühstück geht es über die elsässische Weinstrasse entlang nach Eguisheim. Hier darf natürlich eine Weinprobe nicht fehlen. Weiter geht es nach Colmar, wo wir an einer geführten Altstadtbesichtung teilnehmen. Noch etwas Freizeit und Rückkehr nach Rouffach.

3. Tag: Tagesausflug Vogesen

Der heutige Tag führt uns in die nahen Vogesen. Während des Ausflugs halten wir für Sie ein deftiges Melkeressen und eine Käseprobe bereit. Nach der Rückkehr in Rouffach nutzen Sie die Annehmlichkeiten des Hauses bis zum Abendessen.

4. Tag: Straßburg und Heimreise

Nach dem Frühstück heißt es leider Abschied nehmen. Wir verlassen Rouffach in Richtung Straßburg mit seiner Kathedrale. Nach einer geführten Stadtbesichtigung bleibt noch Zeit für einen Bummel durch die Altstadt. Anschließend treten wir die weitere Heimreise an

Eingeschlossene Leistungen:

  • Busfahrt im modernen Reisebus
  • 3 x Übernachtung/Frühstück im Landhotel Domaine de Rouffach
  • 2 x Abendessen 3-Gang-Menü Brasserie Chez Julien
  • 1 x Abendessen 5-Gang-Menü von Philippe Bohrer
  • Tagesausflug Vogesen
  • Stadtbesichtigung Colmar und Straßburg
  • Flammkuchenessen
  • Weinprobe in Eguisheim
  • Melkeressen und Käseprobe
  • Haustürabholung
  • Insolvenzversicherung

.

.

Reiseveranstalter:

Auto Schelges GmbH

Domaine de Rouffach

Die Hostellerie *** Domaine de Rouffach ist ein romantisches Landhotel aus dem 16. Jahrhundert. Umgeben von Weinbergen in reizvoller Landschaft, bietet dieses Haus Restaurant mit gehobener Küche, Bar, Außenpool. Die Zimmer sind im Elsässer Landhausstil und mit Dusche/Bad/WC, Fön, TV, Tel. und WLAN ausgestattet.

Einreisebedingungen

Die Einreise ist für deutsche Staatsangehörige mit folgenden Dokumenten möglich:

* Reisepass

* Vorläufiger Reisepass

* Personalausweis

* Vorläufiger Personalausweis (muss gültig sein)

* Kinderreisepass

Frankreich ist Vertragspartei des Europäischen Übereinkommens über die Regelung des Personenverkehrs zwischen den Mitgliedsstaaten des Europarates vom 13.12.1957. Reisedokumente außer dem vorläufigen Personalausweis dürfen seit höchstens einem Jahr abgelaufen sein.

Impfempfehlungen

Für die Einreise nach Frankreich sind keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben.

Achten Sie darauf, dass sich bei Ihnen und Ihren Kindern die Standardimpfungen gemäß Impfkalender des Robert-Koch-Instituts auf dem aktuellen Stand befinden.

Als Reiseimpfungen werden für die Mittelmeerküste und Korsika Impfungen gegen Hepatitis A, für die Rheinebene und das Elsass Impfungen gegen Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) empfohlen.

Bitte kontaktieren Sie diesbezüglich Ihren Hausarzt.

Strom

In Frankreich werden die Steckdosen Typ E verwendet. Die Netzspannung beträgt 230 V bei einer Frequenz von 50 Hz.

Wenn Sie in Deutschland wohnen, brauchen Sie keinen Reisestecker-Adapter in Frankreich.

Sprache

In Frankreich werden je nach Region verschiedene, zum Teil lange regional verwurzelte Sprachen gesprochen. Französisch ist jedoch die einzige Amtssprache in der Republik.

Währung

In Frankreich sowie in den anderen 19 Europäischen Ländern gilt seit der Einführung 2002 der Euro, es ist somit die offizielle Währung in Frankreich und hat den Franc abgelöst.

Trinkgeld

Ein großes Missverständnis und in vielen Reiseführern wiederholter Fehler ist, dass man in Frankreich automatisch zehn Prozent der Rechnungssumme als Trinkgeld geben würde. Dies entspricht nicht dem Verhalten der Einheimischen. Franzosen geben meist ein paar Euro bei einem Essen im Restaurant und rund 50 Cent, wenn nur ein Getränk zu sich genommen wurde. War der Service jedoch nicht zufriedenstellend, ist es durchaus üblich, gar kein Trinkgeld zu hinterlassen.

Eine weitere Besonderheit beim Trinkgeld besteht darin, dass man zunächst nur die exakte Rechnungssumme begleicht und das Trinkgeld anschließend auf dem Tisch liegen lässt. Es ist nicht üblich, dem Servicepersonal - wie im deutschsprachigen Raum - eine aufgerundete Summe zu nennen.

Zeitzone

Es gibt keinen Zeitunterschied zwischen Deutschland und Frankreich

Auto Schelges GmbH

Anschrift:

Auto Schelges GmbH

Willicher Str. 3

47877 Willich-Schiefbahn

Tel.: 02154 481510

Fax: 02154 481515

info@schelges-reisen.de

Unsere Empfehlungen