Suchen Sie sich Ihre Traumreise in über 100 Angeboten
0 Merkliste
Angebot merken

  • Österreich » Vorarlberg

Die Bregenzer Festspiele

Verdi's "Rigoletto" auf der Seebühne

03.08. - 07.08.2021 (5 Tage)
  • Busreisen
  • Busreise ab/bis Düsseldorf, Wuppertal o. Krefeld
  • 4 Nächte im4* Hotel Landhaus Schiffle
  • 4 x reichhaltiges Frühstück
  • 1 x Abendessen im Hotel am 1. Abend
  • Schifffahrt auf dem Bodensee von Bregenz nach Friedrichshafen
  • Stadtführung Friedrichshafen
  • Altstadtführung Lindau
  • Seebühnen-Führung „Blick hinter die Kulissen“
  • Besucher der Aufführung von „Rigoletto“ auf der Seebühne
  • Opernkarte der Kategorie 3
  • Auf- & Abfahrt mit der Seilbahn auf den Pfänder
  • Besuch des Alpen-Wildparks
  • Fahrt auf der Bregenzer Käsestraße
  • Besichtigung des „Käsekellers“ in Lingenau
  • Käse-Teller mit 5 Sorten Käse und 1 Glas Wein
  • ALT & JUNG Reisebegleitung (ab 25 Pers.)
  • Reiseinformationen
  • Insolvenzschutz
  • TAXI – Haustürservice
ab 799,00 € 5 Tage Pro Person im Doppelzimmer  p.P.

Termine | Preise | Onlinebuchung

Bregenzer Festspiele
Hotel Landhaus Schiffle

5 Tage
1 möglicher Termin
ab 799,00 €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
03.08. - 07.08.2021
5 Tage
Pro Person im Doppelzimmer, Laut Programm
Belegung: 2 Personen
799,00 €
03.08. - 07.08.2021
5 Tage
Unterkunft im Einzelzimmer, Laut Programm
Belegung: 1 Person
883,00 €
Hinweis:
Karten der Kat. 1 und 2 sind – bei Absage auf der Seebühne oder einer Spielzeit unter 90 Minuten – für die halbszenische Aufführung im Festspielhaus gültig und werden nicht erstattet.
Nebeneinanderliegende Plätze können aufgrund der Reiheneinteilung im Festspielhaus getrennt sein.

Karten der Kat. 3 und 4 sind nur für die Aufführung auf der Seebühne gültig.
Bei einer Verlegung der Aufführung ins Festspielhaus erhalten Besitzer den Kartenwert rückerstattet wenn die Aufführung auf der Seebühne nicht bzw. weniger als 60 Minuten gespielt worden ist.

Die Aufführung auf der Seebühne ist eine Open-Air-Veranstaltung und unterliegen einem gewissen Wetterrisiko. Wir weisen darauf hin, dass gegebenenfalls auch bei Regen gespielt wird und empfehlen unseren Gästen daher, warmer und regensicherer Kleidung.

Die Bregenzer Festspiele

Verdi's "Rigoletto" auf der Seebühne

  • Österreich » Vorarlberg

  • Busreisen

Jedes Jahr im Sommer finden die Bregenzer Festspiele mit einem alle zwei Jahre wechselnden Programm auf dem Bodensee statt. Besuchen Sie die mitreißende Oper „Rigoletto“ von Giuseppe Verdi, die zum ersten Mal auf dem Spielplan der Bregenzer Seebühne steht. Vor der natürlichen Kulisse des Bodensees wird Ihnen auf der weltweit größten Seebühne ein einzigartiges Spektakel geboten.

1. Tag:Anreise nach Vorarlberg

Im Tagesverlauf reisen Sie in unser Nachbarland Österreich, nach Vorarlberg, wo Sie am Nachmittag im Hotel Landhaus Schiffle in Hohenems herzlich begrüßt werden. Bis zum Abendessen steht Ihnen der Rest des Tages zur Eingewöhnung offen.

2.Tag: Bodensee-Schifffahrt, Friedrichshafen und Lindau

Heute unternehmen Sie einen Ausflug an den Bodensee. Von Bregenz aus fahren Sie mit dem Schiff nach Friedrichshafen, wo Sie ein örtlicher Stadtführer bereits zu einem geführten Rundgang erwartet. Die Stadt ist für ihre bedeutende Rolle in der Luftfahrtgeschichte bekannt. Die hübsche Seepromenade ist von Cafés gesäumt. Etwas Zeit zur freien Verfügung, ehe Sie am Nachmittag die Inselstadt Lindau besuchen werden. Auch diese lernen Sie bei einer kurzweiligen altstadtführung kennen. Rückkehr ins Hotel wo Ihnen der Abend zur individuellen Gestaltung offen steht.

3. Tag:Besuch der Bregenzer Festspiele – „Rigioletto“

Der Vormittag steht Ihnen in Hohenems und seiner Umgebung zur freien Verfügung. Gegen Mittag ahren Sie nach Bregenz, wo Sie bei einer Führung „Hinter den Kulissen“ die Geheimnisse der Bregenzer Festspiele erkunden und die größte Seebühne der Welt auf eine andere Art kennenlernen werden. Gelegenheit zum individuellen Abendessen, ehe Sie der Aufführung von Giuseppe Verdis „Rigoletto“ beiwohnen werden. Nach Ende der Vorstellung Rückfahrt ins Hotel.

4. Tag:Pfänder, Alpen-Wildpark und die Bregenzer Käsestraße

Am späten Vormittag fahren Sie mit der Seilbahn auf den Bregenzer Hausberg, den Pfänder. Bei klarem Wetter reicht von hier der Dreiländer-Blick von den Allgäuer- und Lechtaler Alpen, über den Bregenzerwald, den steilen Gipfel des Arlberggebietes und der Silvretta, bis zu den Schweizer Bergen und den Ausläufern des Schwarzwaldes. Genießen Sie die Aussicht im Panoramarestaurant, spazieren Sie auf den weitläufigen Wanderwegen und besuchen Sie den Alpen-Wildpark. Am Nachmittag fahren Sie entlang der Bregenzer Käsestraße nach Lingenau. Im „Käsekeller“ dem größten Reife- und Pflegezentrum für Berg- und Alpenkäse in Europa erfahren Sie mehr über die Geschichte und den Ursprung der Käsestrasse. Anschließend verkosten Sie die hiesigen Käsespezialitäten und lassen den Besuch gemütlich ausklingen. Rückkehr ins Hotel

5. Tag:Rückreise an den Niederrhein

Nach einem letzten Frühstück im Hotel sagen Sie der Bodenseeregion auf Wiedersehen und treten mit vielen neuen Erinnerungen im Gepäck die Rückreise an Ihren Heimatort an.

Eingeschlossene Leistungen:

  • Busreise ab/bis Düsseldorf, Wuppertal o. Krefeld
  • 4 Nächte im4* Hotel Landhaus Schiffle
  • 4 x reichhaltiges Frühstück
  • 1 x Abendessen im Hotel am 1. Abend
  • Schifffahrt auf dem Bodensee von Bregenz nach Friedrichshafen
  • Stadtführung Friedrichshafen
  • Altstadtführung Lindau
  • Seebühnen-Führung „Blick hinter die Kulissen“
  • Besucher der Aufführung von „Rigoletto“ auf der Seebühne
  • Opernkarte der Kategorie 3
  • Auf- & Abfahrt mit der Seilbahn auf den Pfänder
  • Besuch des Alpen-Wildparks
  • Fahrt auf der Bregenzer Käsestraße
  • Besichtigung des „Käsekellers“ in Lingenau
  • Käse-Teller mit 5 Sorten Käse und 1 Glas Wein
  • ALT & JUNG Reisebegleitung (ab 25 Pers.)
  • Reiseinformationen
  • Insolvenzschutz
  • TAXI – Haustürservice

Ihre Hotelunterkunft

Das 4* Hotel Landhaus Schiffle in Hohenems liegt, dem Herzen des Vorarlberger Rheintals, nur 700 m vom Stadtzentrum entfernt. In den komfortabel eingerichteten Gästezimmern im Landhausstil erwartet Sie ein harmonisches Miteinander von Tradition und Erneuerung.

Im Landhaus finden Sie den Empfang mit Aufenthaltsbereich und den Frühstücksraum. Im vorderseitig gelegenen Gasthof befindet sich das Restaurant mit einer modernen Art der regionalen Küche und ausgesuchten Weinen, sowie die Terrasse

Einreisebedingungen

Die Einreise ist für deutsche Staatsangehörige mit folgenden Dokumenten möglich:

* Reisepass

* Vorläufiger Reisepass

* Personalausweis

* Vorläufiger Personalausweis (muss gültig sein)

* Kinderreisepass

Österreich ist Vertragspartei des Europäischen Übereinkommens über die Regelung des Personenverkehrs zwischen den Mitgliedsstaaten des Europarates vom 13.12.1957. Reisedokumente außer dem vorläufigen Personalausweis dürfen seit höchstens einem Jahr abgelaufen sein.

Impfempfehlungen

Für die Einreise nach Österreich sind keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben.

Achten Sie darauf, dass sich bei Ihnen die Standardimpfungen gemäß Impfkalender des Robert-Koch-Instituts auf dem aktuellen Stand befinden. Bitte kontaktieren Sie diesbezüglich Ihren Hausarzt.

Strom

In Österreich werden die Steckdosen Typ F verwendet. Die Netzspannung beträgt 230 V bei einer Frequenz von 50 Hz.
Sie brauchen keinen Reisestecker-Adapter in Österreich, wenn Sie in Deutschland wohnen.

Sprache

Die meisten Menschen in Österreich sprechen Deutsch. Trotzdem klingt das Deutsch der Menschen in Wien ganz anders als jenes in Vorarlberg oder in Kärnten, denn in Österreich gibt es viele verschiedene Dialekte.

Währung

Österreich ist Mitglied des Euroraums, welcher insgesamt 19 Mitgliedsländer umfasst. Im Zuge der Einführung einer einheitlichen Währung wurde der Schilling ab dem 01. Januar 2002 durch den Euro ersetzt.

Trinkgeld

Im Restaurant und Taxi sind wie in Deutschland fünf bis zehn Prozent Trinkgeld angebracht,

je nachdem wie zufrieden der Gast mit dem Service war.

Im Hotel erhält der Kofferträger einen Euro pro Gepäckstück, das Zimmermädchen einen bis zwei Euro pro Tag.

Zeitzone

Es gibt keinen Zeitunterschied zwischen Düsseldorf und Österreich

Unsere Empfehlungen