Suchen Sie sich Ihre Traumreise in über 100 Angeboten
0 Merkliste
Angebot merken

  • Bulgarien » Albena

Sonderreise Bulgarien

Urlaubs- & Erlebnisreise inkl. 5 geführten Ausflügen

31.05. - 14.06.2020 (15 Tage)
  • Flugreisen
  • Aktionsreisen
  • Flug mit renommierter Airline von Düsseldorf nach Varna und zurück (Umsteigeverbindungen sind möglich)
  • 20 Kg Freigepäck & 1 Handgepäckstück mit 6 Kg (Airlineabängig)
  • Flughafen-, Passagiergebühren und Luftverkehrssteuern
  • Bustransfer Flughafen - Hotel - Flughafen
  • 14 Übernachtungen im 5* MARITIM Paradise Blue Albena
  • Gepäckservice im Hotel bei Ankunft und Abreise
  • 14 x Auswahl vom MARITIM Frühstücksbuffet
  • 1 x Begrüßungscocktail mit der Hoteldirektion
  • Unterkunft in 28m² Deluxe-Doppelzimmern mit Parkblick
  • Großes Ausflugs- & Erlebnisprogramm inkl. Eintrittsgelder laut Programm im Wert von € 195,- p.P.
    • Halbtagesausflug „Baltschik & Kaliakra“
    • Halbtagesausflug „Spaziergang durch die Jahrhunderte“ inkl. Weinprobe
    • Tagesausflug „Hier beginnt Bulgarien“ inkl. bulgarischem Folkloreprogramm
    • Tagesausflug „Nessebar“
    • Tagesausflug „Reise ins Altertum“
  • 3 x zusätzliche Mittagessen auf den Tagesausflügen
  • Ausflüge im komfortablen, klimatisierten Reisebus
  • Deutschsprachige Reiseleitung auf den Ausflügen
  • Freie Nutzung von Schwimmbad, Fitnessraum, Sauna und Relaxzone
  • Sonnenschirm und Liegen am Strand und am Pool
  • Kostenloses Internet via LAN oder W-LAN
  • ALT & JUNG Reisebegleitung ab 30 Personen
  • Reiseinformationen
  • Insolvenzschutz
ab 1.395,00 € 15 Tage Unterkunft im Doppelzimmer  p.P.

Termine | Preise | Onlinebuchung

Bulgarien

15 Tage
1 möglicher Termin
ab 1.395,00 €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
31.05. - 14.06.2020
15 Tage
Unterkunft im Doppelzimmer, Halbpension
1.395,00 €
31.05. - 14.06.2020
15 Tage
Unterkunft im Einzelzimmer, Halbpension
1.865,00 €

Sonderreise Bulgarien

Urlaubs- & Erlebnisreise inkl. 5 geführten Ausflügen

  • Bulgarien » Albena

  • Flugreisen
  • Aktionsreisen

Meer, Sand, Grün und Ruhe. Die Thraker nannten es „das Frühlingstal“ und die Römer gaben ihm den Namen „Geranium - Gesundheit“. Albena liegt im Nordosten Bulgariens an der Schwarzmeerküste, Direkt in einem der schönsten Naturschutzgebiete des Landes - dem Baltata. Zum Flughafen und der Hafenstadt Varna sind es ca. 40 km. 2019 wurde die Ferienresort-Anlage Albena zum „Europäischen Sport Resort“ ausgezeichnet.

1.Tag:Vom Rhein an das Schwarze Meer

Flug von Düsseldorf nach Varna, z.B. mit Austrian Airlines via Wien. Empfang am Flughafen durch Ihre örtliche Reiseleitung und Transfer zum 5* MARITIM Blue Hotel Albena. Nach dem Check-in werden Sie mit einem Begrüßungsgetränk von der Hoteldirektion herzlich willkommen geheißen.

2./ 4./ 6./ 8./ 10./ 12. - 14.Tag:

Genießen Sie diese Tage und lassen Sie sich im 5* MARITIM Paradise Blue Albena rundum verwöhnen. Auch die Anlage des Albena Resorts, einem Feriengebiet mit mehreren Hotelanlagen, einem eigenen Naturschutzgebiet, dem 4km langen, flachabfallenden und 150m breiten Sandstrand, dem modernen Albena MediSPA-Zentrum und einem vielfältigen und umfangreichen Sportangebot, sorgt für Abwechslung.

Damit Sie „Land & Leute“ kennen lernen haben wir 5 geführte Ausflüge mit in das Programm geplant:

3. Tag: Habtagesausflug „Baltschik & Kaliakra“

Sie besichtigen die Sommerresidenz der ehemaligen rumänischen Königin in Baltschick. Der gesamte Palastkomplex kombiniert alte bulgarische, moldavische, mauretanische und orientalische Elemente. Der botanische Garten ist eine Nachbildung des sagenumwobenen Labyrinthes Insel Kreta. Mehr als 3000 seltene und exotische Pflanzen bieten eine bunte Vielfalt und prächtige Blüten. Ein weiterer Höhepunkt ist der Besuch von Kap Kaliakra, dem bekanntesten Kap des Landes. Seit der Antike befand sich hier eine Festung. Sie trug bei den Thrakern den Namen Tirisis, unter den Römern Akra und unter den Byzantinern Akres Kastelum. Von der 70m hohen Klippe haben Sie einen fantastischen Ausblick auf das Schwarze Meer.

5. Tag: Halbtageausflug „Ein Spaziergang durch die Jahrhunderte“.

Bei Ihrem heutigen Ausflug gehen Sie auf eine Reise in die abwechslungsreiche Geschichte und die Kultur Bulgariens. Besichtigung des Aladja Klosters, dem bekanntesten Felsenkloster an der Schwarzmeerküste, welches bereits im 10. – 13. Jh. existierte. Weiterfahrt nach Varna, wo Sie das örtliche Museum besuchen. Neben den wertvollen Artefakten der jahrtausendealten Stadtgeschichte ist hier das älteste Gold der Welt ausgestellt. Spaziergang durch das Zentrum der Stadt. Varna - die Perle am Schwarzen Meer - wird Sie mit ihren Sehenswürdigkeiten aus verschiedensten Epochen faszinieren. Zum Abschluss des Ausfluges genießen Sie eine Weinprobe mit ausgewählten Weinen, welche exklusiv für Albena gekeltert werden.

7. Tag: Tagesausflug „Hier beginnt Bulgarien“

Sie fahren nach Pliska, der früheren Hauptstadt des bulgarischen Reiches. Mit der Einführung des Christentums als Staatsreligion im Jahre 864 veränderte sich Pliska – aus heidnischen wurden christliche Gotteshäuser. Weitere Kirchen wurden gebaut, darunter die beeindruckende Basilika, deren Überreste noch heute zu sehen sind. Weiterfahrt nach Madara mit dem beeindruckenden Felsenrelief des „Madara Reiters“, welches in den mächtigen gemeißelt wurde. Das Steinrelief ist einzigartig in Europa. Im Jahre 1979 wurde es in das Verzeichnis der UNESCO als „Denkmal mit globaler Bedeutung“ aufgenommen. Mittagessen und kurzes Folkloreprogramm mit traditionellen Tänzen bzw. ehe Sie Beloslav aufsuchen. Die Region um Beloslav war bereits vor 12.000 Jahren besiedelt. Im 5. Jh. v. Chr. siedelten sich die Thraker in der Region an. Beloslav ist ein Zentrum der Glasbläserei. Bei einer Vorführung wird Ihnen die alte Kunst präsentiert.

9. Tag:Tagesausflug „Eine Reise ins Altertum“ - Svetchari

Besuch des archäologischen Reservats „Sboryanovo“, einem einzigartigen Komplex aus Dörfern, Heiligtümern und Nekropolen der Antike. Aktuell sind im Reservat über 140 Objekte aus verschiedenen Epochen verzeichnet. Besichtigung des Klosters von Demir Baba Teke – einem religiösen Zentrum der Alianen, verehrt und besucht von Christen und Muslimen. Gemeinsames Mittagessen. Nachmittags Besichtigung der archäologischen Zone „Abritus“. Ende des 1. Jh. n. Chr. wurde die Stadt als römisches Lager auf den Ruinen eines thrakischen Ortes gegründet und entwickelte sich zu einem der größten Zentren in Niedermösien – einer röm. Provinz, die sich in Nordbulgarien erstreckte. Anschließend besuchen Sie das Naturphänomen „Pobiti Kamani”, bekannt auch als der „steinerner Wald”. „Pobiti Kamani” war ein heiliger Ort im Altertum, erstmals dokumentiert in Jahr 1829.

11. Tag: Tagesausflug nach Nessebar

Die Stadt wurde vor mehr als 3200 Jahren gegründet und war bereits Ende der Bronzezeit besiedelt. Nessebar wird auch als „Stadt der 40 Kirchen“ bezeichnet. 1453 fiel die Stadt unter Osmanische Herrschaft. Heute werden Neu- und Altstadt durch eine Landenge voneinander getrennt. Die Altstadt liegt auf einer kleinen Halbinsel. Wegen seines außergewöhnlichen kulturellen und wirtschaftlichen Reichtums wurde Nessebar zum Museums-, Touristen- und Kurortkomplex mit internationaler Bedeutung erklärt. 1983 nahm die UNESCO die Altstadt in die Liste der Weltkulturerben auf. Nach dem Rundgang durch die malerische Altstadt und dem Mittagessen Zeit zur freien Verfügung.

15. Tag: Rückreise nach Düsseldorf

Heute erfolgen der Bustransfer zum Flughafen und der Rückflug nach Düsseldorf.

Eingeschlossene Leistungen:

  • Flug mit renommierter Airline von Düsseldorf nach Varna und zurück (Umsteigeverbindungen sind möglich)
  • 20 Kg Freigepäck & 1 Handgepäckstück mit 6 Kg (Airlineabängig)
  • Flughafen-, Passagiergebühren und Luftverkehrssteuern
  • Bustransfer Flughafen - Hotel - Flughafen
  • 14 Übernachtungen im 5* MARITIM Paradise Blue Albena
  • Gepäckservice im Hotel bei Ankunft und Abreise
  • 14 x Auswahl vom MARITIM Frühstücksbuffet
  • 1 x Begrüßungscocktail mit der Hoteldirektion
  • Unterkunft in 28m² Deluxe-Doppelzimmern mit Parkblick
  • Großes Ausflugs- & Erlebnisprogramm inkl. Eintrittsgelder laut Programm im Wert von € 195,- p.P.
    • Halbtagesausflug „Baltschik & Kaliakra“
    • Halbtagesausflug „Spaziergang durch die Jahrhunderte“ inkl. Weinprobe
    • Tagesausflug „Hier beginnt Bulgarien“ inkl. bulgarischem Folkloreprogramm
    • Tagesausflug „Nessebar“
    • Tagesausflug „Reise ins Altertum“
  • 3 x zusätzliche Mittagessen auf den Tagesausflügen
  • Ausflüge im komfortablen, klimatisierten Reisebus
  • Deutschsprachige Reiseleitung auf den Ausflügen
  • Freie Nutzung von Schwimmbad, Fitnessraum, Sauna und Relaxzone
  • Sonnenschirm und Liegen am Strand und am Pool
  • Kostenloses Internet via LAN oder W-LAN
  • ALT & JUNG Reisebegleitung ab 30 Personen
  • Reiseinformationen
  • Insolvenzschutz

Das 5* MARITIM Hotel Paradise Blue Albena

Das 5* Maritim Hotel Paradise Blue Albena befindet sich in bester Lage im Urlaubsresort von Albena im Nordosten Bulgariens. Umgeben von einer wunderschönen grünen Landschaft direkt am kilometerlangen goldgelben Sandstrand, ist die Hafenstadt Varna mit dem internationalen Flughafen nur ca. 40 km entfernt. Der saubere Strand aus feinem Sand zählt zu den schönsten Europas. In der näheren Umgebung gibt es zusätzlich zu dem vielfältigen Sportangebot mehrere Golfplätze. Das Naturschutzgebiet Baltata mit über 250 Pflanzenarten bietet Natur pur in direkter Umgebung des Hotels und leistet einen wichtigen Beitrag zur außergewöhnlich sauberen Luft in diesem Urlaubsort.

Das exklusive Senses SPA & Wellness Center im Hotel verspricht Ruhe und Erholung. Genießen Sie ein Dampfbad oder einen Besuch in der Sauna, oder schwimmen Sie ein paar Bahnen im Innenpool. Entspannen können Sie bei einer Massage, und wer sich während des Aufenthalts fit halten möchte, kann den modernen Fitnessraum nutzen. Das Restaurant Blue Essential bietet Ihnen ein reichhaltiges Buffet an ausgewählten Speisen. Im à-la-carte Restaurant Montgolfier genießen Sie eine erlesene internationale Küche. In der Lobby Bar können Sie gekühlte Drinks zu sich nehmen. Wer möchte, kann im Anschluss daran noch im hoteleigenen Nachtclub weiterfeiern.

Die insgesamt 238 luxuriösen Zimmer (28m²) und Apartments des Maritim Hotel Paradise Blue Albena verteilen sich über 9 Etagen. Alle geschmackvoll eingerichteten Zimmer sind mit Terrasse oder Balkon, Minibar, Safe, Föhn sowie einem LED Fernseher mit Satellitenanschluss ausgestattet.

Einreisebedingungen

Die Einreise ist für deutsche Staatsangehörige mit folgenden Dokumenten möglich:

Reisepass

Vorläufiger Reisepass

Personalausweis

Vorläufiger Personalausweis

Kinderreisepass

Alle Reisedokumente müssen bei Ein- und Ausreise gültig sein. Abgelaufene Reisedokumente können bei der Einreise nach Bulgarien und bei der Ausreise aus Bulgarien seitens der bulgarischen Grenzpolizei zu Zurückweisungen führen.

Impfempfehlungen

Pflichtimpfungen für die Einreise sind nicht vorgeschrieben.

Das Auswärtige Amt empfiehlt grundsätzlich, die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Instituts für Kinder und Erwachsene anlässlich jeder Reise zu überprüfen und zu vervollständigen. Bitte besprechen Sie diesem mit Ihrem Hausarzt

Strom

In Bulgarien werden die Steckdosen Typ F verwendet. Die Netzspannung beträgt 230 V bei einer Frequenz von 50 Hz. Sie brauchen keinen Reisestecker-Adapter in Bulgarien, wenn Sie in Deutschland wohnen.

Sprache

In Bulgarien ist die Amtssprache Bulgarisch. Als Minderheitensprachen gelten Türkisch, Armenisch und Romani. Die offizielle Schrift in Bulgarien ist Kyrillisch.
In den Schulen werden vor allem Englisch, Russisch und Deutsch als Fremdsprachen angeboten. Besonders im Tourismus-Bereich werden Sie häufig auch auf Deutsch sprechendes Personal stoßen.

Währung

Bulgarien ist zwar Mitglied der EU, hat aber nicht den Euro als Währung. Die Landeswährung von Bulgarien ist der Lew. Die Mehrzahl wird Lewa genannt. Sie können in Hotels, Banken und Wechselstuben Geld wechseln. Es wird davon abgeraten, Geld auf der Straße zu wechseln, weil Sie ein Opfer von Betrug werden könnten. Kreditkarten werden in größeren Geschäften und Hotels akzeptiert, in ländlichen Gegenden sollten sie dagegen darauf achten, genügend Bargeld mit sich zu führen.

Trinkgeld

Das Personal in den Hotels und Restaurants bekommt in der Regel nur ein sehr kleines Gehalt, denn der Erhalt von Trinkgeld wird von den Arbeitgebern vorausgesetzt. Zwischen fünf und zehn Prozent des Rechnungsbetrages sind üblich.

Zeitzone

Bulgarien ist 1 Stunde vor Düsseldorf

Unsere Empfehlungen