0211 - 500 800 0 Montag - Freitag von 09.00 -18.00 Uhr

Reisefinder

 

Unser Katalog

gleich online blättern

Blätterkatalog

Immer gut Informiert

Mit unserem Newsletter

Newsletter

Zur Obstbaumblüte in das Alte Land - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
11.05.2018 - 15.05.2018
Preis:
ab 597 € pro Person

Die Obstblüte ist die beliebteste Zeit für Gäste im Alten Land - und das zurecht! Jedes Jahr wird das Alte Land im Frühjahr für ca. 3 Wochen in ein Meer aus rosa und weißen Blüten getaucht.
Zuerst sehen Sie immer die wundervolle weiße Blütenpracht der Kirschbaumblüte, denn diese setzt zuerst ein. Etwas später setzt dann die Apfelbaumblüte ein, die das Land in rosa Blütenmeer verwandelt. Generell lässt sich sagen, dass die Blüte die letzte Woche im April bis zehn Tage in den Mai hinein besteht. Ein genauer Termin lässt sich leider nie bestimmen, da sehr viel von Mutter Natur abhängt.

1. Tag: Historisches Steinfurt und Anreise nach Stade
Sie reisen von Düsseldorf in das bezaubernde „Alte Land“. Unterwegs besuchen Sie das Staatsbad Steinfurt, im Münsterland gelegen. Noch heute wird das örtliche Wasserschloss von der Fürstenfamilie zu Bentheim und Steinfurt bewohnt. Bei einem geführten Stadtbummel lernen Sie die einfacheren Fachwerkhäuser der Ackerbürger, die größeren der Kaufleute und vor allem die prächtigen Steinhäuser der gräflichen Beamten kennen. All diese Bauwerke sind sehenswerte Beispiele der mittelalterlichen Baukunst. Sie besuchen auch das alte Rathaus (von 1561), den Mittelpunkt des historischen Ortskerns, und bewundern Sie seine fein gestalteten und einzigartigen Giebel. Gelegenheit zum Mittagessen, ehe Sie die Anreise in das Alte Land fortsetzen und mit einem Begrüßungscocktail herzlich im Hotel Viel Linden empfangen werden. Abendessen im Hotel.

2. Tag: Buxtehude und der „Obstgarden Deutschlands“
In Begleitung eines Ortskundigen Reiseleiters starten Sie heute zu einer Rundfahrt durch das Alte Land und besuchen zunächst Buxtehude. Sie erkunden die bekannt als „Hase und Igel Stadt“ bei einem gemütlichen Stadtbummel und lernen den historischen Stadtkern kennen. Mit einer Fläche von 14.300 Hektar Obstbäumen ist das Alte Land das größte zusammenhängende Obstanbaugebiet Mitteleuropas. Sie fahren vorbei an alten Fachwerkhäusern und historischen Toren und erleben diese Region aus einer anderen Perspektive. Unterwegs stärken Sie sich bei einer Suppenmahlzeit. Natürlich darf eine Obsthofbesichtigung bei dieser Rundfahrt nach fehlen. Nach dem heutigen Abendessen werden Sie von „Frau Griese“ einem Stader Original persönlich begrüßt.

3. Tag: Rundfahrt durch das Kehdinger Land
Dieser begleitete Tagesausflug führt Sie in das Kehdinger Land. Einer alten Sage nach der Landstrich, in welchem früher Milch und Honig flossen. Erleben Sie am Vormittag bei einer Fahrt im „Moorkieker“ den 4 km langen Rundweg und dem 1200 m langen Bohlenweg den Torfabbau damals und heute. Am Nachmittag fahren Sie mit der „Schwebefähre“ in Osten. Seit bald hundert Jahren überragt die Schwebefähre, welche in ihrer Art einzigartig ist, die Oste.

4. Tag: Stadtrundgang Stade und der „Tiedekieker“
Bei einem geführten Stadtrundgang lernen Sie vormittags die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Hansestadt Stade kennen. Anschließend schippern Sie mit dem Fleetkahn auf dem Burggraben der die Stader Innenstadt umsäumt. Vom Kahnkapitän erfahren Sie unterwegs Historisches und Aktuelles über die Häge und die Befestigungsanlagen aus der Schwedenzeit. Am Nachmittag entdecken Sie die einzigartige Gezeitenlandschaft mit dem Flachbodenboot Tiedenkicker. Die Gezeiten, der mächtige Puls des Meeres, prägen die Landschaften an der Niederelbe. Nach Tiden, wie die Menschen im Norden Ebbe und Flut nennen, richten sich Tausende Sportskipper, Kapitäne riesiger Containerschiffe und die Elbfischer mit ihren Kuttern. Von Bord des Flachbodenbootes könen Sie diese einzigartige Gezeitenlandschaft in Begleitung von Kennern hautnah erleben.

5. Tag: Die „Bremer Stadtmusikanten“ und Rückreise an den Rhein
Nach dem letzten Frühstück im Hotel verlassen Sie Stade und beginnen die Rückreise nach Düsseldorf. Unterwegs entdecken Sie während einer Führung durch die historische Innenstadt die Glanzlichter der Freien Hansestadt Bremen. Der Marktplatz mit dem prächtigen Rathaus und dem steinernen Roland - seit Juni 2004 aufgenommen in die UNESCO Welterbeliste - ist die „gute Stube“ der Hansestadt und sicherlich einer der schönsten Plätze Deutschlands. Auch die berühmten Bremer Stadtmusikanten werden auf Ihrem Stadtrundgang natürlich nicht fehlen! Gelegenheit zum Mittagessen in Bremen, ehe Sie die Rückreise nach Düsseldorf fortsetzen.

  • Busreise ab/bis Düsseldorf
  • 4 Übernachtungen im 3*s Hotel Vier Linden
  • 4 x Frühstücksbuffet
  • 3 x 3-Gang Menü
  • 1 x kalt warmes Buffet mit Eröffnungsshow
  • Begrüßungscocktail im Hotel
  • Stadtführung Steinfurt
  • Geführter Tagesausflug „Altes Land und Buxtehude“
  • Suppenmahlzeit bei der Rundfahrt
  • Obsthofbesichtigung
  • Besuch von „Frau Griese“
  • Geführter Tagesausflug „Kehdinger Land“
  • Fahrt im Moorkieker
  • Fahrt mit der Schwebefähre
  • Stadtführung Stade
  • Fahrt mit dem Fleetkahn
  • Fahrt mit dem Tiedekieker
  • Stadtführung Bremen
  • ALT & JUNG Reisebegleitung
  • Reiseinformationen
  • Insolvenzschutz

3*s Hotel „Vier Linden“

Details
  • Pro Person im Doppelzimmer
    597 €
  • Pro Person im Einzelzimmer
    677 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Düsseldorf - Hauptbahnhof
    0 €

3*s Hotel „Vier Linden“

Das 3*s Hotel „Vier Linden“ ist seit über 85 Jahren in Familienbesitz und liegt, umgeben von viel Grün, am Rande der Stader Innenstadt, vor den Toren des Alten Landes und der Elbe. Das Hotel verfügt über 47 Zimmer, alle ausgestattet mit Dusche oder Bad/WC, Fön, Kosmetikspiegel, TV mit Radio, Telefon, Schreibtisch, Minibar und Kaffee-/Teekocher. Die Küche mit ihrem reichhaltigen Angebot bietet regionale und kulinarische Köstlichkeiten für jeden verwöhnten Gaumen und Spezialitäten der Saison an. Der Weinkeller bietet für Kenner eine vielfältige Auswahl an erlesenen Tropfen. Gepflegte Biere und Spirituosen sind im Ausschank. Weiterhin verfügt das Haus über einen Entspannungsbereich mit Saunen und Ruheraum, über zwei Kegelbahnen und Fahrradverleih.